Angebote zu "Rezeptbuch" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Essbare Wildkräuter und Wildbeeren für unterweg...
Top-Produkt
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der Klassiker mit 140 Arten und über 400 Bildern Alle wichtigen Bestimmungsmerkmale auf einen Blick. Dieser beliebte Naturführer stellt, eingeteilt nach Lebensräumen, 140 essbare Wildkräuter- und Wildbeerenarten vor, informiert über giftige Doppelgänger und hält wertvolle Tipps für unterwegs parat. Anhand der mehr als 400 Farbfotos und -zeichnungen sind die heimischen Kräuter und Beeren einfach und sicher zu bestimmen. Auf den Buchklappen findet man die beliebtesten Arten und wichtige Fachausdrücke im Überblick. Zahlreiche Rezepte für Salate, Sirup und Co. zeigen die köstliche Vielfalt der Wald- und Wiesenküche. Empfohlen vom NABU. Autoren: Rudi Beiser, Marianne Golte-Bechtle, Roland Spohn Taschenbuch 176 Seiten Format: 181x109x14mm (LxBxH) 218 Farbfotos 204 Farbzeichnungen 2 SW-Zeichnungen EAN: 9783440150078

Anbieter: Globetrotter
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Wildkräuter & Wildfrüchte - Das Rezeptbuch - Sa...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 07.03.2011, Einband: Kartoniert, Titelzusatz: Sammeln und zubereiten Monat für Monat, Autor: Scherf, Gertrud, Verlag: BLV Buchverlag GmbH & Co. KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Beeren // Brauchtum // Früchte // Jahreslauf // Kräuter // Monate // Rezepte // Sammeln // Wildfrüchte // Wildkräuter // Wildkräutersalat // Wildpflanzen // Zubereiten, Produktform: Kartoniert, Umfang: 128 S., 135 Farbfotos, Seiten: 128, Format: 0.8 x 22 x 16.8 cm, Gewicht: 342 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Wildkräuter & Wildfrüchte - Das Rezeptbuch
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wildkräuter & Wildfrüchte - Das Rezeptbuch ab 14.99 € als Taschenbuch: Sammeln und zubereiten Monat für Monat. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Hobby & Freizeit,

Anbieter: hugendubel
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Das kulinarische Erbe der Alpen - Dominik Flammer
3,92 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Wie kreiert man mit den getrockneten Blüten des Hufl attichs eine zart-duftende Sauce zum Grauvieh-Kalbsbraten? Und wie einen steirischen Kartoffelsalat mit gebratenen Bergkartoffeln der Sorte «Corne de gatte». Wo kriegt man die besten Keulen des Toggenburger Zickleins und welche Wildkräuter harmonieren mit dem zarten Fleisch des Sisteron-Lamms? «Das kulinarische Erbe der Alpen» begleitet mit diesem Rezeptbuch zum gleichnamigen Bestseller zehn Spitzenköchinnen und Spitzenköche des Alpenraums auf ihrer Reise von den althergebrachten Traditionen bis hin zur Umsetzung in die neue Terroir-Küche des Alpenraums. Das Kochbuch wird ergänzt durch Erzählungen über die Entwicklungen der Kochtraditionen und ein umfassendes Verzeichnis der wichtigsten Rezepte und der einfl ussreichsten Kochbücher der alpinen Ernährungs- und Kulinarikgeschichte. Mit Rezepten von Andreas Caminada, Michael Sicher, Bernhard Feichter, Jeremias Riezler, Freddy Christandl, Judith Baumann, Ulli Mair, Martin Real und anderen. - Das Kochbuch zum Erfolgstitel »Das kulinarische Erbe der Alpen« - 10 Spitzenköche stellen ihre Rezepte vor - Von althergebrachten Traditionen zur modernen Terroir-Küche - Mit einem Verzeichnis der wichtigsten Rezepte der alpinen Kulinarikgeschichte

Anbieter: reBuy
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Wildkräuter & Wildfrüchte - das Rezeptbuch
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Angebot der Natur wandelt sich im Lauf der Jahreszeiten: Jeder Monat serviert ganz besondere Wildpflanzen-Köstlichkeiten. Was es wann zu sammeln gibt, stellt "Wildkräuter und Wildfrüchte. Das Rezeptbuch" (BLV Buchverlag) vor. In kompakten Steckbriefen werden die für den jeweiligen Monat typischen Wildkräuter und Wildfrüchte porträtiert - mit Merkmalen, Vorkommen, Blütezeit, bester Sammelzeit und Besonderheiten. In Hintergrundinformationen zum jeweiligen Monat erfährt man Wissenswertes zu Witterung, Pflanzen- und Tierwelt sowie Brauchtum.Im Mittelpunkt aber stehen die köstlichen Rezepte mit appetitanregenden Fotos: bis zu acht Gerichte pro Monat, für die typische Kräuter und Früchte der Region verwendet werden. Zu jedem Rezept gibt es ein appetitanregendes Foto und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Hier ein kleine Auswahl, die das breite Spektrum der Rezepte zeigt: März: Brennnessel-Suppe und Märzveilchen-Salat · April: Brunnenkresse-Tarte und Gundermann-Linsen-Eintopf · Mai: Waldmeister-Bowle und Giersch-Eierkuchenrolle · Juni: Spitzwegerich-Crêpes und Walderdbeer-Mousse · Juli: Heidelbeer-Küchlein und Himbeer-Kaltschale · August: Dostblüten-Polenta und Brombeer-Eis · September: Weißdorn-Mus und Haselnuss-Apfel-Dessert · Oktober: Hagebutten-Wein und Bucheckern-Makronen · November: Schlehen-Torte und Meerrettich-Soße · Winter: Gänseblümchen-Kartoffel-Salat und Vogelmieren-Suppe. Autorin Dr. Gertrud Scherf hat schon Tausende von Menschen für die Natur begeistert. Sie war Lehrbeauftragte am Insitut für Biologiedidaktik in München. Jetzt hält sie Vorträge und leitet Führungen zu den Themen Wildkräuter, Heilpflanzen und Kulturgeschichte. Alle Rezepte für diesen Ratgeber hat sie selbst ausprobiert.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Wildkräuter & Wildfrüchte - das Rezeptbuch
15,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Angebot der Natur wandelt sich im Lauf der Jahreszeiten: Jeder Monat serviert ganz besondere Wildpflanzen-Köstlichkeiten. Was es wann zu sammeln gibt, stellt "Wildkräuter und Wildfrüchte. Das Rezeptbuch" (BLV Buchverlag) vor. In kompakten Steckbriefen werden die für den jeweiligen Monat typischen Wildkräuter und Wildfrüchte porträtiert - mit Merkmalen, Vorkommen, Blütezeit, bester Sammelzeit und Besonderheiten. In Hintergrundinformationen zum jeweiligen Monat erfährt man Wissenswertes zu Witterung, Pflanzen- und Tierwelt sowie Brauchtum.Im Mittelpunkt aber stehen die köstlichen Rezepte mit appetitanregenden Fotos: bis zu acht Gerichte pro Monat, für die typische Kräuter und Früchte der Region verwendet werden. Zu jedem Rezept gibt es ein appetitanregendes Foto und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Hier ein kleine Auswahl, die das breite Spektrum der Rezepte zeigt: März: Brennnessel-Suppe und Märzveilchen-Salat · April: Brunnenkresse-Tarte und Gundermann-Linsen-Eintopf · Mai: Waldmeister-Bowle und Giersch-Eierkuchenrolle · Juni: Spitzwegerich-Crêpes und Walderdbeer-Mousse · Juli: Heidelbeer-Küchlein und Himbeer-Kaltschale · August: Dostblüten-Polenta und Brombeer-Eis · September: Weißdorn-Mus und Haselnuss-Apfel-Dessert · Oktober: Hagebutten-Wein und Bucheckern-Makronen · November: Schlehen-Torte und Meerrettich-Soße · Winter: Gänseblümchen-Kartoffel-Salat und Vogelmieren-Suppe. Autorin Dr. Gertrud Scherf hat schon Tausende von Menschen für die Natur begeistert. Sie war Lehrbeauftragte am Insitut für Biologiedidaktik in München. Jetzt hält sie Vorträge und leitet Führungen zu den Themen Wildkräuter, Heilpflanzen und Kulturgeschichte. Alle Rezepte für diesen Ratgeber hat sie selbst ausprobiert.

Anbieter: buecher
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
ISBN Wildkräuter & Wildfrüchte - Das Rezeptbuch
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Angebot der Natur wandelt sich im Lauf der Jahreszeiten: Jeder Monat serviert ganz besondere Wildpflanzen-Köstlichkeiten. Was es wann zu sammeln gibt stellt Wildkräuter und Wildfrüchte. Das Rezeptbuch (BLV Buchverlag) vor. In kompakten Steckbriefen werden die für den jeweiligen Monat typischen Wildkräuter und Wildfrüchte porträtiert - mit Merkmalen Vorkommen Blütezeit bester Sammelzeit und Besonderheiten. In Hintergrundinformationen zum jeweiligen Monat erfährt man Wissenswertes zu Witterung Pflanzen- und Tierwelt sowie Brauchtum.Im Mittelpunkt aber stehen die köstlichen Rezepte mit appetitanregenden Fotos: bis zu acht Gerichte pro Monat für die typische Kräuter und Früchte der Region verwendet werden. Zu jedem Rezept gibt es ein appetitanregendes Foto und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Hier ein kleine Auswahl die das breite Spektrum der Rezepte zeigt: März: Brennnessel-Suppe und Märzveilchen-Salat · April: Brunnenkresse-Tarte und Gundermann-Linsen-Eintopf · Mai: Waldmeister-Bowle und Giersch-Eierkuchenrolle · Juni: Spitzwegerich-Crêpes und Walderdbeer-Mousse · Juli: Heidelbeer-Küchlein und Himbeer-Kaltschale · August: Dostblüten-Polenta und Brombeer-Eis · September: Weißdorn-Mus und Haselnuss-Apfel-Dessert · Oktober: Hagebutten-Wein und Bucheckern-Makronen · November: Schlehen-Torte und Meerrettich-Soße · Winter: Gänseblümchen-Kartoffel-Salat und Vogelmieren-Suppe. Autorin Dr. Gertrud Scherf hat schon Tausende von Menschen für die Natur begeistert. Sie war Lehrbeauftragte am Insitut für Biologiedidaktik in München. Jetzt hält sie Vorträge und leitet Führungen zu den Themen Wildkräuter Heilpflanzen und Kulturgeschichte. Alle Rezepte für diesen Ratgeber hat sie selbst ausprobiert.

Anbieter: Dodax
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Scherf, G: Wildkräuter & Wildfrüchte - das Reze...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Das Angebot der Natur wandelt sich im Lauf der Jahreszeiten: Jeder Monat serviert ganz besondere Wildpflanzen-Köstlichkeiten. Was es wann zu sammeln gibt, stellt 'Wildkräuter und Wildfrüchte. Das Rezeptbuch' (BLV Buchverlag) vor. In kompakten Steckbriefen werden die für den jeweiligen Monat typischen Wildkräuter und Wildfrüchte porträtiert – mit Merkmalen, Vorkommen, Blütezeit, bester Sammelzeit und Besonderheiten. In Hintergrundinformationen zum jeweiligen Monat erfährt man Wissenswertes zu Witterung, Pflanzen- und Tierwelt sowie Brauchtum. Im Mittelpunkt aber stehen die köstlichen Rezepte mit appetitanregenden Fotos: bis zu acht Gerichte pro Monat, für die typische Kräuter und Früchte der Region verwendet werden. Zu jedem Rezept gibt es ein appetitanregendes Foto und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Hier ein kleine Auswahl, die das breite Spektrum der Rezepte zeigt: März: Brennnessel-Suppe und Märzveilchen-Salat · April: Brunnenkresse-Tarte und Gundermann-Linsen-Eintopf · Mai: Waldmeister-Bowle und Giersch-Eierkuchenrolle · Juni: Spitzwegerich-Crêpes und Walderdbeer-Mousse · Juli: Heidelbeer-Küchlein und Himbeer-Kaltschale · August: Dostblüten-Polenta und Brombeer-Eis · September: Weissdorn-Mus und Haselnuss-Apfel-Dessert · Oktober: Hagebutten-Wein und Bucheckern-Makronen · November: Schlehen-Torte und Meerrettich-Sosse · Winter: Gänseblümchen-Kartoffel-Salat und Vogelmieren-Suppe. Autorin Dr. Gertrud Scherf hat schon Tausende von Menschen für die Natur begeistert. Sie war Lehrbeauftragte am Insitut für Biologiedidaktik in München. Jetzt hält sie Vorträge und leitet Führungen zu den Themen Wildkräuter, Heilpflanzen und Kulturgeschichte. Alle Rezepte für diesen Ratgeber hat sie selbst ausprobiert.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot
Scherf, G: Wildkräuter & Wildfrüchte - das Reze...
15,50 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Das Angebot der Natur wandelt sich im Lauf der Jahreszeiten: Jeder Monat serviert ganz besondere Wildpflanzen-Köstlichkeiten. Was es wann zu sammeln gibt, stellt 'Wildkräuter und Wildfrüchte. Das Rezeptbuch' (BLV Buchverlag) vor. In kompakten Steckbriefen werden die für den jeweiligen Monat typischen Wildkräuter und Wildfrüchte porträtiert – mit Merkmalen, Vorkommen, Blütezeit, bester Sammelzeit und Besonderheiten. In Hintergrundinformationen zum jeweiligen Monat erfährt man Wissenswertes zu Witterung, Pflanzen- und Tierwelt sowie Brauchtum. Im Mittelpunkt aber stehen die köstlichen Rezepte mit appetitanregenden Fotos: bis zu acht Gerichte pro Monat, für die typische Kräuter und Früchte der Region verwendet werden. Zu jedem Rezept gibt es ein appetitanregendes Foto und Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Hier ein kleine Auswahl, die das breite Spektrum der Rezepte zeigt: März: Brennnessel-Suppe und Märzveilchen-Salat · April: Brunnenkresse-Tarte und Gundermann-Linsen-Eintopf · Mai: Waldmeister-Bowle und Giersch-Eierkuchenrolle · Juni: Spitzwegerich-Crêpes und Walderdbeer-Mousse · Juli: Heidelbeer-Küchlein und Himbeer-Kaltschale · August: Dostblüten-Polenta und Brombeer-Eis · September: Weißdorn-Mus und Haselnuss-Apfel-Dessert · Oktober: Hagebutten-Wein und Bucheckern-Makronen · November: Schlehen-Torte und Meerrettich-Soße · Winter: Gänseblümchen-Kartoffel-Salat und Vogelmieren-Suppe. Autorin Dr. Gertrud Scherf hat schon Tausende von Menschen für die Natur begeistert. Sie war Lehrbeauftragte am Insitut für Biologiedidaktik in München. Jetzt hält sie Vorträge und leitet Führungen zu den Themen Wildkräuter, Heilpflanzen und Kulturgeschichte. Alle Rezepte für diesen Ratgeber hat sie selbst ausprobiert.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 07.07.2020
Zum Angebot